Heizkörpersteuerung

Zu einem anständigen Smart Home gehört natürlich auch die Steuerung der Heizung. Ich nutze hierbei die Smart Home Funktion der Fritz Box. Dafür gibt es schöne DECT Heizkörper Thermostate. Fritz selber vertreibt welche, ich nutze aber die von COMET die etwas preiswerter sind. Meine haben um die 30 Euro gekostet. 

Heizkörper Thermostate drücken den Ventilstift rein oder raus. Je weiter rein gedrückt desto mehr Heizwasser fließt durch den Heizkörper. ist der Stift ganz draußen bleibt der Heizkörper aus.

Das Thermostat kann man bedenkenlos selber wechseln. Man muss keine Sorge haben, dass irgendwo Wasser raus kommt.

Die Installation ist recht simpel. Nachdem man die 2 AA Batterien eingesetzt hat drückt man die DECT Taste an der Fritz Box. (am Besten direkt in der Nähe des Routers). Das Thermostat verbindet sich automatisch und ist über den Router erreichbar.

Im Display steht nun INST . Nun schraubt man das Thermostat an den Heizkörper. Falls es mechanisch nicht passt helfen die mitgelieferten Adapter.

Nun drückt man 3 Sekunden die OK Taste. Man hört wie der Motor leise summt denn nun kalibriert sich das Thermostat (findet die Endstellungen für ganz auf und ganz zu)

 

In der Fritzbox vergibt man nun noch einen sprechenden Namen. Die ganzen Automatismen, die die Fritzbox bietet lassen wir bleiben, denn wir wollen die Thermostate ja über HA steuern.

 

 

 

Über die Fritz Integration sind nun die Heizkörper als Entitäten in HA verfügbar.

Wir haben hier eine Entität vom Typ climate .

Der Eintrag in Lovelance ist gewohnt simpel:

 


      - type: thermostat
        title: Thermostat Schlafzimmer
        entity: climate.thermostat_schlafzimmer

Hier eine triviale Automatisierung. Ich sage einfach um 22:45 Uhr wird die Heizung ausgedreht  und um 16 Uhr wieder begonnen zu heizen.

Natürlich kann man noch Wochentage einpflegen, Present Detection und Themparatursteuerung.

 

Auch bietet das Climate Objekt auch noch einen Sack voller Attribute, die steuerbar sind.

  - alias: Heizung im Wohnzimmer um 22.45 Uhr ausstellen
    trigger:
      platform: time
      at: "22:45:00"
    action:
       - service: climate.set_operation_mode
         data:
           entity_id: climate.thermostat_wohnzimmer
           operation_mode: "off"         

  - alias: Heizung im Wohnzimmer um 16 Uhr an
    trigger:
      platform: time
      at: "16:00:00"
    action:
       - service: climate.set_operation_mode
         data:
           entity_id: climate.thermostat_wohnzimmer
           operation_mode: "Heat"      
       - service: climate.set_temperature
         data:
           entity_id: climate.thermostat_wohnzimmer
           temperature: 25              


Kommentare: 4
  • #4

    Patrick (Freitag, 25 März 2022 13:50)

    Hallo,
    Hat jemand von Euch auch das Problem dass bei der Temperatur via Automation 1-2 Grad Unterschied ist? Ich gebe in der Automation zB 28 Grad an und das Thermostat schaltet auf 30 Grad wenn die Automation abläuft

  • #3

    Felix (Donnerstag, 24 Februar 2022 11:57)

    Hallo Zusammen,
    mir stellt sich gerade die gleiche Frage wie meinen beiden Vorgängern.
    Wie verhält sich das Thermostat bei der Einbindung in HA mit Fensterkontaktsensoren?
    Ich habe nun vor die "Fenster-Auf-Erkennung" von AVM auf empfindlich zu stellen und das Thermostat 16min lang geschlossen zu lassen. Dadurch sollte dann das dauerhaft Heizen mit offenem Fenster unterbunden sein, oder nicht?
    Viele Grüße

  • #2

    Karsten (Samstag, 22 Januar 2022 16:18)

    Push, mich würde auch interessieren ob Temperaturdaten und Befehle live erfolgen oder bis zu 15 Minuten verzögert sind

  • #1

    Magnus (Sonntag, 28 November 2021 11:27)

    Hi,

    wie ist das mit den 15min Verzögerung die man hin und wieder liest?
    Wenn ich also z.b ein Fensterkontakt in HA habe und darüber dann sagen die Heizung soll aus gehen. Kann es dann bis zu 15min dauern bis das Reagiert?