ESP-01

Der ESP-01 ist der kleinste Controller in meinem Portfolio. Er hat 8 Anschlüsse von denen 4 GPIO genutzt werden können.

Gegen über seinen großen Brüdern hat allerdings einen großen Nachteil. Ihm fehlt die Micro USB Buchse. Wir bekommen also Probleme mit der Stromversorgung und dem "Betanken" mit Programmen.

Pin

Name

Beschreibung

1

RxD (GPIO3)

serieller Eingang oder normaler I/O Pin

2

VCC

Spannungsversorgung 3,3 V 400 mA

3

GPIO0

Low beim Start aktiviert Firmware-Upload, muss zum normalen Start offen sein oder auf High liegen

4

RESET

Low=Reset, hat schwachen Pull-Up Widerstand auf High

5

GPIO2

Flackert beim Start, darf beim Start nicht auf Low gezogen werden

6

ENABLE

Muss auf High gezogen werden, damit der Chip arbeitet. Low=Power Down, High=Enabled

7

GND

Masse

8

TxD (GPIO1)

serieller Ausgang oder normaler I/O Pin, ist mit der blauen LED verbunden, flackert beim Start, darf beim Start nicht auf Low gezogen werden

 

 

 

 

Der ESP-01 hat aufgrund seiner geringen Größe keinen eigenen UART Chip on  Board.

Damit ich den Controller mit der ESPHome Firmware betanken kann benötige ich so einen Adapter. Wenn ihr nach ESP01 Programmierer Adapter bei Aliexpress sucht, werdet ihr schnell fündig. Die kosten um 1  Euro.

Obwohl im Grunde ein vollwertige ESP Controller werden sie meistens mit solchen Relais Board betrieben. Diese Boards sind auf für 1 Euro zu haben,

 

Noch ein Wort zu den Relais. Irgendwie habe ich den Eindruck, dass es in China nur einen Relais Lieferanten gibt, weil die Dinger sehen alle gleich aus.

Das Relais hat eine maximale Belastung von AC 250 V/10A, DC 30 V/10A.

 

Hauptsächlich schalte ich LED Beleuchtung damit aber auch mein 2000W Terrassen Strahler betriebe ich damit. Die maximalen 8,7 A kann er auch gut schalten.

 

 

Ich beschalte die mit den 1,5 qmm starren Adern aus einer klassischen NYM-J Leitung. Die Anschlussklemmen halte ich aus VDE Sicht grenzwertig. Achtet bitte darauf die Klemme ganz aufzudrehen und die Ader so weit wie möglich rein zu stecken. Nehmt einen guten kleinen Schlitz Schraubendreher und knallt die Klemme gut fest, damit keine Übergangswiderstände entstehen.

 

Bei den Solo Relais Modulen achte ich auf eine strikte Trennung zwischen 230V Komponenten und der Steuerung. Bei solchen Kombimodulen ist das nicht so einfach möglich, darum klebt die Unterseite der Platine mit Isolierband ab, um versehentliche Stromschläge zu vermeiden.

(bitte beachtet auch meine Warnungen zum Umgang mit elektrischer Spannung im Impressum)

 

ESPHome Code

 

Achtung ! Der klassische ESP01 hat nur 500 KBytes Speicher, und dann funktioniert das OTA nicht.  Wenn ihr die 1 MBytes Variante habt, sehr wohl. Dann ist das Board auch esp01_1m

 


esphome:
  name: esp01_relais_01
  platform: ESP8266
  board: esp01

wifi:
  ssid: "xxx"
  password: "xxx"

  # Enable fallback hotspot (captive portal) in case wifi connection fails
  ap:
    ssid: "Aaa Fallback Hotspot"
    password: "6zDJSadooLeO"

captive_portal:

# Enable logging
logger:

# Enable Home Assistant API
api:

switch:
  - platform: gpio
    pin: GPIO0
    name: "Relay #1"

Kommentare: 5
  • #5

    Ingo (Donnerstag, 03 Juni 2021 18:34)

    Ja was ist denn zuerst da, das huhn oder das Ei..Du musst die Firmware erst via Serial Flashen um dann via OTA drauf zugreifen zu können

  • #4

    Kim (Donnerstag, 03 Juni 2021 17:01)

    Okay hab es jetzt geflasht bekommen aber allerdings scheint es mit dem ESP01 ohne "s" mit diesem Code oben nicht zu funktionieren.

    Ich schaue mal ob es eine Lösung für den ESP01 gibt.

  • #3

    Kim (Donnerstag, 03 Juni 2021 12:47)

    Wow Ingo danke für die schnelle Rückmeldung der Link klingt auch sehr vielversprechend aber versteh ich das richtig das ich diesen ganzen Prozess erstmal "durchspielen" muss bevor ich über ESPhome das Programm oben flashen kann?

  • #2

    Ingo (Mittwoch, 02 Juni 2021 19:42)

    Hallo Kim,
    Wir reden vom ESP-01 oder ?
    Wie hoch ist denn die eingestellte Baut Rate?
    Das flashen ist hier auch gut beschrieben:
    https://www.kollino.de/arduino/esp8266-01-wlan-modul-flashen/

  • #1

    Kim (Mittwoch, 02 Juni 2021 18:51)

    Ich verzweifel leider gerade an dem ESP01 mit einem Dual-Relay.

    Ich bekomme leider immer:
    A fatal error occurred: Failed to connect to ESP8266: Timed out waiting for packet header
    INFO Upload with baud rate 460800 failed. Trying again with baud rate 115200.

    Hast du eine Idee woran es liegen könnte?